Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung erkennen die Laufenden folgende Bedingungen an:


Für Personen- oder Sachschäden (z.B. Unfälle oder Diebstähle) wird seitens der Veranstalterin keine Haftung übernommen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch die Veranstalterin oder deren Erfüllungsgehilfen beruht. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr. Insbesondere in der Nacht achten die Laufenden ggf. durch das Nutzen einer Stirnlampe auf die eigene Sicherheit. Die TeilnehmerInnen erklären hiermit, dass sie gesund und ausreichend trainiert sind.

Im Zusammenhang mit dem Peterslauf gemachte Angaben, Fotos, Filmaufnahmen und Interviews dürfen von der Veranstalterin unentgeltlich zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt zur Vervielfältigung (z.B. Rundfunk, Fernsehen, Werbung) genutzt werden. Die Laufenden erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name und Vorname sowie das Ergebnis in veranstaltungsrelevanten Medien veröffentlicht wird.

Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung maschinell gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Minderjährige, die nicht in Begleitung eines Sorgeberechtigten sind, müssen gemäß Jugendschutzgesetz von einer Person über 18 Jahren beaufsichtigt werden. Die/der Erziehungsbeauftragte übernehmen für diese Zeit die Aufsichtspflicht und weisen dies durch das Abgeben der hier unten zum Download möglichen Erklärung vor dem Start bei der Veranstalterin nach.


Download der Erklärung für Minderjährige

Download der Erklärung für Minderjährige
U18-Formular.pdf (22.19KB)
Download der Erklärung für Minderjährige
U18-Formular.pdf (22.19KB)